Hintergrundbilder
Altstadtgrafik von Regensburg
Die Burg Wolfsegg im Landkreis Regensburg ist eine der am besten erhaltenen Burganlagen in der Oberpfalz. Die schaurig schöne Burg Wolfsegg ist auch bekannt bei Mystikern, da Geister in ihr ihr unwesen teiben sollen. Dass die mittelalterliche Burganlage bis heute so gut erhalten geblieben ist, ist mehreren glücklichen Umständen zu verdanken. Einer davon ist sicherlich, dass sie wegen ihrer geringen strategischen Bedeutung nie zerstört wurde.

Als wir jüngst in Regensburg waren, sind wir über den Strudel gefahren...


altes Volkslied

 

Burg Wolfsegg

Der älteste Teil dieser sagenumwogenen Burg Wolfsegg stammt wohl aus dem Jahre 1278. Sie war jahrhundertelang Sitz von Ministerialen, dies waren Verwaltungsbeamte aus niederem Adel, die hier ihren Wohnsitz hatten. Im Laufe der Jahrhunderte wurde die Burg von verschiedensten Besitzern immer wieder aus- und umgebaut.

Dass die mittelalterliche Burganlage bis heute so gut erhalten geblieben ist, ist mehreren glücklichen Umständen zu verdanken. Einer davon ist sicherlich, dass sie wegen ihrer geringen strategischen Bedeutung nie zerstört wurde. So bietet sich dem Besucher einen unverfälschten Blick in vergangene Jahrhunderte. Rüstungen und Waffen aus vergangenen Epochen sind ebenso zu bewundern, wie Kücheneinrichtungen und Dinge des täglichen Lebens, wie ein funktionstüchtiger Abort (Plumpsklo). Hier wird jedem schnell deutlich, dass das Leben auf einer mittelalterlichen Festung wohl alles andere als komfortabel war.

Wer nach Gespenstern sucht, wird bei dieser gotischen Burg auch nicht enttäuscht. Die Weiße Frau soll auf der Burg Wolfsegg ihr Unwesen treiben und so manchem Mystiker bereits erschienen sein.
Selbst unter der Burg gibt es eine schaurig schöne Tropfsteinhöhle, die im Mittelalter als Kühlschrank und Wasserzisterne genutzt wurde. Die Höhle ist jedoch aufgrund ihrer Beschaffenheit für die Öffentlichkeit nicht zugänglich. Im Höhlenmuseum wird dem Besucher ein kleiner Einblick in die Tiefen der Höhle und deren früheren Nutzung gewährt. Das alte Gemäuer kann auf eigene Faust erkundet werden und ist für Jung und Alt ein Erlebnis.

Burg Wolfsegg Aussenansicht mit Fahnen und blauem Himmel


Öffnungszeiten:

01. Mai bis 30. September

an jedem Samstag, Sonntag und Feiertag

von 10.00 bis 16.00 Uhr          

Führungen und  zusätzliche Öffnung nach Vereinbarung möglich.

Eintritt: kostenpflichtig

 

 

Kuratorium Burg Wolfsegg e.V.

Burggasse
93195 Wolfsegg

Telefon: 09409 / 1660

www.burg-wolfsegg.de

Innenansicht der Burg Wolfsegg mit Rüstungen und Bildern

Info:

  • Der Parkplatz für die Burg Wolfsegg ist gut ausgeschildert und kostenlos.
  • Die Burg ist für Menschen mit Gehbehinderung nur sehr eingeschränkt zu besichtigen. Telefonische absprachen sind empfehlenswert.

 

Button Fahrrad mit blauem Hintergrund

Mit dem Fahrrad zur Burg Wolfsegg

Planen Sie mit dem Fahrrad Routenplaner Ihren Ausflug zur romantischen Burg.