Hintergrundbilder
Altstadtgrafik von Regensburg
Kunstvolles Porzellan aus der fürstlichen Schatzkammer der Familie Thurn und Taxis Regensburg

Schön ist eigentlich alles,
was man mit Liebe betrachtet.

Christian Morgenstern

 

Fürstliche Museen in Regensburg - Thurn und Taxis

Fürstliche Schatzkammer:

Im sogenannten Marstall des fürstlichen Schlosses der Familie von Thurn und Taxis in Regensburg wurde 1998 ein Zweigmuseum des Bayerischen Nationalmuseum eingerichtet. Hier werden die vom Freistaat Bayern erworbenen außergewöhnlichen Kunstobjekte des Fürstenhauses gezeigt. Im Erdgeschoss des Museums wird der höfische Glanz der Regensburger Fürstenfamilie präsentiert. Empfangen wird der Besucher von einer beeindruckenden vollständig mit Porzellan eingedeckten Tafel aus dem Jahre 1735. Das kostbare Service stammt aus der Wiener Porzellanmanufaktur Du Paquier.

Auch kunstvoll verzierte Schnupftabakdosen aus der Sammlung des Fürsten Carl Anselm von Thurn und Taxis und die mit Brillanten verzierten Kleinodien des Ordens vom Goldenen Vlies zeugen von der prunkvollen Lebensart der Fürstenfamilie. Erlesene Möbel, exklusive Gold- und Silberarbeiten sind weitere Publikumsmagnete im unter Geschoss des Museums.

Im Obergeschoss des Gebäudes befindet sich die sehr umfangreiche und exclusive Waffensammlung des Hauses Thurn und Taxis. Die außerordentliche Handwerkskunst, mit der diese Waffen gefertigt wurden, beeindruckt den interessierten Kenner wie Laien noch heute. Neben den Waffen werden auch die verschiedenen Kleidungen der Bediensteten am Fürstenhof ausgestellt. Hier findet sich die Livree des Hofdieners genauso wieder wie die beeindruckende Paradeuniform des Hofjägers.

Reithalle des Marstallmuseum:

In der Reithalle des Marstallmuseums befindet sich eine große Sammlung von erlesenen Kutschen, Schlitten, Sänften und Tragsesseln des 18. und 19. Jahrhunderts. Der wahrhaft fürstliche Fuhrpark, der hier zu bestaunen ist, befindet sich noch heute im Besitz der Familie Thurn und Taxis. Er stammt größtenteils aus einer Zeit, in der das Wort „Auto“ noch ein Fremdwort war. Der Höhepunkt dieser Ausstellung ist sicherlich der Großgalawagen von 1858. Er besticht durch seine außerordentliche Eleganz und spiegelt so noch heute eindrucksvoll die aufwendige Hofhaltung der Fürsten von Thurn und Taxis wieder. 

Pokale mit Fürst und Fürstin von Thurn und Taxis



Öffnungszeiten 2018:

6. November bis 23. März 2018

Samstag, Sonntag und Feiertage:
10.00 bis 17.00 Uhr

26. März bis 4. November 2018

Montag bis Freitag:
11.00 - 17.00 Uhr

Samstag, Sonntag und Feiertage:
10.00 bis 17.00 Uhr

 





Fürst Thurn und Taxis Museum

Marstallmuseum
Fürstliche Schatzkammer

Emmeramplatz 5
93047 Regensburg

Tel. 0941/5046-242
reich verzierte Tabakdosen aus der Thurn und Taxis Sammlung Regensburg




Weitere Sehenswürdigkeiten der ehemaligen Klosteranlage: