Hintergrundbilder
Altstadtgrafik von Regensburg
Bootswandern auf der Schwarzen Laber ob Kanu oder Kajak viele wichtige Infos für Bootsverleiher

Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden.

Mark Twain

 

 Bootswandern auf der Schwarze Laber

Die Schwarze Laber ist ein weitestgehend Naturbelassener Fluss bei der Weltkulturerbe Stadt RegensburgDie Schwarze Laber ist ein gemächlich fliesender Fluss für alle Genuss -Kanufahrer.
Auf seiner 67 Kilometer langen Reise von Pilsach bei Neumarkt in der Oberpfalz, bis zu seiner Mündung in die Donau nur wenige Kilometer vor der Welterbestadt Regensburg, bahnt sich der Fluss seinen Weg durch den bayerischen Jurafelsen.

Das so entstandene Naturparadies im Tal der Schwarzen Laber besticht durch eine Vielzahl an Tierarten, Gräsern und Kräutern. Neben der Natur hat auch der Mensch  in den vergangenen Jahrhunderten seine Spuren hinterlassen, so findet man noch heute malerische Mühlen am Ufer des Flusses oder romantische Burgruinen, die vom einstigen Stolz ihrer früheren Besitzer zeugen. Das intakte Ökosystem der Schwarzen Laber verbunden mit der einzigartigen Schönheit der uralten Kulturlandschaft des bayrischen Jura lassen das Herz eines jeden Bootwanderers höher schlagen.

Das Befahren des weitgehend unberührten, urwüchsigen Flusses sollte auch für ungeübte Freizeitkapitäne kein Problem darstellen.

 

zur Übersichtskarte Bootswandern