Hintergrundbilder
Altstadtgrafik von Regensburg
Nepal Himalaya Pavillion - Sehenswürdigkeiten Regensburg, Öffnungszeiten

Als wir jüngst in Regensburg waren, sind wir über den Strudel gefahren...


altes Volkslied

 

Nepal Himalaya Pavillon - Wiesent

Buddistischer Tempel mit vergoldeter Kuppel. Im Vordegrund blühen wunderschöne Rotodendron.Bayerische Landschaft und ein buddhistischer Tempel, wie so etwas in Einklang gebracht werden kann, wird bei Wiesent im Landkreis Regensburg eindrucksvoll demonstriert. Die mehrere Hektar große Anlage ist ein Ort der Stille.
Ursprünglich war der Tempel Bestandteil der EXPO 2000 in Hannover. Es war der Beitrag aus Nepal, dort wurde er von 800 nepalesischen Handwerkern vorwiegend in Handarbeit gefertigt. Der Tempel wurde von dem Regensburger Unternehmer Heribert Wirth erworben und in den 25 km östlich von Regensburg gelegenen Ort Wiesent gebracht. Hier wurde dieses Meisterwerk nepalesischer Baukunst mit viel Liebe wieder detailgetreu aufgebaut. Seit 2003 sind der Tempel und das dazugehörige Teehaus für Besucher geöffnet.

Die umliegende Gartenanlage wurde kunstvoll gestaltet. Verschiedenste Skulpturen des Buddhismus, wunderschöne Wildstauden, Blumen in allen Farben verbreiten eine einzigartige Atmosphäre.
Die leise im Hintergrund  ertönende Gebetsmusik lässt den Besucher in eine innere Ruhe gleiten. Wer die wunderbaren Gerüche, die mystische Musik und die optischen Reize der Umgebung, auf sich wirken lässt, wird den Alltagsstress schnell vergessen. Die einmalige Kombination aus bayerischer Hügellandschaft und fernöstlicher Kultur ist ein einzigartiges Erlebnis. Wer hier glaubt auf Touristenkitsch zu treffen wird eines besseren belehrt. Die Anlage ist in erster Linie ein Ort des Gebets und sollte auch in diesem Sinne betreten werden. Erwähnenswert ist ebenfalls, die hier erzielt Erlöse der Eintrittsgelder gehen an die Stiftung „Wasser für die Welt“.

Wer kann, sollte das Areal zwischen Mitte Mai und Mitte Juni besuchen. Zu dieser Zeit ist der Besucheransturm nicht ganz so groß. Es sind genügend Parkplätze vorhanden, allerdings wird es immer Tage geben, in denen die Besucherzahlen das Parkplatzangebot übersteigen. Die Parkplätze sind gebührenpflichtig, jedoch zu erschwinglichen Preisen.

Pavillon mit weiß goldenem Dach

Öffnungszeiten:

11. Mai bis 29. September 2014

Sonntag von 13 bis 18 Uhr

Montag von 13 bis 17 Uhr

Samstag (1. im Monat & alle im August)
von 13 bis 18 Uhr

An Feiertagen, die nicht auf o. g. Tage fallen, ist geschlossen!
Eintritt: kostenpflichtig



Nepal Himalaya Pavillon

Martinsplatte
93109 Wiesent

Telefon: 09482 / 959686


www.nepal-himalaya-pavillon.de

 

Budistischer Garten mit einer Säule und Kiesbett

Infos:

  • Das Rauchen in der Gesamten Anlage ist verboten.
  • Das Betreten des Rasens ist nicht erlaubt.
  • Hunde dürfen die Anlage nicht betreten.

Button Fahrrad mit blauem Hintergrund

Mit dem Fahrrad zum Nepal Himalaya Pavillon

Planen Sie mit dem Fahrrad Routenplaner Ihren Ausflug zum buddhistischen Tempel bei Wiesent.